Elena Jungk über das Jagen: „Weil ich Fleisch essen will“

0
16

Von Wolfgang Runge

Auch bei Nicht-Vegetariern stoßen Jäger auf Vorbehalte. Zu Unrecht, meint Jägerin Elena Jungk: Kein Fleisch-Esser werde zu einem besseren Menschen, wenn er sich für sein Steak die Hände nicht selber blutig macht.

Elena Jungk ist Ärztin. In ihrem Job kämpft sie gegen menschliches Leid und todbringende Krankheiten. In ihrer Freizeit tauscht die 32-Jährige jedoch den weißen Kittel gegen derbe Kleidung in Tarnfarben und macht sich auf die Pirsch, um Hasen und Wildschweine zu erlegen. Einen ethischen Widerspruch sieht die junge, moderne Frau, die eher das Gegenteil des Klischeebilds eines Jägers ( www.welt.de/vermischtes/articl… ) mit konservativer Weltansicht darstellt, nicht. …

DIE WELT – 12.08.2018; 15:45 Uhr
www.welt.de/regionales/hamburg…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 12.08.2018
twitter.com/fellbeisser

HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere