Dokumentation von Tierquälerei ׀ Tierschutz-Aktivisten: Verbrecher, Spinner oder Helden?

0
20

Von Sebastian Leber

Sie dringen mit Kameras in Zuchtbetriebe ein. Brechen das Gesetz für gequälte Schweine oder Rinder. Die Politik will die Tierschützer härter bestrafen.

Die Aufnahmen zeigen das Innere eines Schweinestalls. Links und rechts sind die ausgewachsenen Sauen aufgereiht, jeweils durch Metallgitter fixiert. Eine Frau greift sich mehrere Ferkel, zieht das erste Tier an den Hinterläufen in die Höhe. Dann holt sie aus, wie man mit einem Federballschläger ausholen würde, und klatscht es mit dem Kopf voran auf den Stallboden. Das Ferkel strampelt, ist offensichtlich noch bei Bewusstsein, doch die Mitarbeiterin beachtet es nicht weiter, sucht sich das nächste. 23 Ferkelschädel werden so nacheinander auf den Boden geschmettert. …

Tagesspiegel – 15.09.2018; 09:40 Uhr
www.tagesspiegel.de/themen/rep…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 15.09.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere