Robin Hood Tierschutz – Newsletter vom 14.05.2021

Schreckliche Zustände in der Schweinehaltung

Schweine sind die großen Verlierer in Österreich…
Sie müssen auf Vollspaltenböden „leben“. Sie haben kein Plätzchen mit Stroh, auf das sie sich legen können und sie müssen täglich den unglaublichen Gestank von Exkrementen erdulden.

Man sieht bei den großen Schweinetierfabriken von außen nicht, wie es innen aussieht. Nicht nur die Haltung der Schweine ist ein Problem, sondern auch das Management.

Zum Beispiel sollten Zuchtschweine per Gesetz den Großteil ihrer Schwangerschaft mit anderen Tieren in der Gruppe verbringen.

Die Realität sieht aber leider oft anders aus:
Diese Schweine werden fast ihr ganzes Leben in Käfigen eingeschlossen.
Zuerst im sogenannten Kastenstand, wo sie künstlich befruchtet werden. Dann sollten sie bis eine Woche vor der Geburt eigentlich in die Gruppe kommen. Das wird jedoch oft nicht gemacht. Die armen Tiere kommen gleich ins Abferkelgitter, wo sie auf die Geburt warten und dann eingesperrt in einem Gitterkäfig, ihre Babies „versorgen“ dürfen.

Sie können sich in dem Abferkelgitter nicht einmal kratzen, wenn sich eine Fliege auf sie setzt. In dem Käfig ist es extrem eng…

Ein anderes Problem ist, dass die Ferkel viel zu früh von den Müttern weggenommen werden. Warum? Der Profit muss stimmen, deshalb wird auf die Mindestbedürfnisse der Ferkel keine Rücksicht genommen.

Die Kleinen sterben, sie verhungern, weil sie sich gegen die Größeren nicht durchsetzen können. Dies ist alles im Preis einkalkuliert.

Robin Hood wird in Folgenewslettern das ganze Ausmaß der Tragik erklären und dokumentieren.

Wenn Du es noch nicht gemacht hast, dann unterschreibe bitte über diesen Link unsere Petition gegen Vollspaltenböden in der Schweinehaltung:
robinhood-tierschutz.at/verbot…

Vielen Dank für Deine Mithilfe!

Gemeinsam für die Tiere.

Deine

Marion Löcker,
Tierschutzverein Robin Hood

web: robinhood-tierschutz.at/?_ke=e…

—–

Gesendet: Freitag, 14. Mai 2021 um 12:03 Uhr
Von: “Robin Hood Tierschutz” office@robinhood-tierschutz.at
An: “Martina Patterson” pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Die furchtbare Schweinehaltung
Du gibst den Schweinen eine Stimme!

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (14.05.2021; 12:42 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 14.05.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein