Von Susanne Lettenbauer

Ähnlich wie bei männlichen Küken sind männliche Kälber nur ein „Abfallprodukt“ in der Milchwirtschaft. Für die Mastbetriebe sind sie uninteressant, weil sie kein Fleisch ansetzen. In Bayern versucht man herauszufinden, wie die Jungtiere naturgerecht und trotzdem wirtschaftlich genutzt werden können. …

———-

Deutschlandfunk – 01.06.2021
www.deutschlandfunk.de/mastbet…

—–

Gesendet: Freitag, 04. Juni 2021 um 07:57 Uhr
Von: “Simone Forgé” s.forge@posteo.de
Betreff: Deutschlandfunk: “Milchkälber – jung, männlich, überflüssig?”

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (04.06.2021; 12:27 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 04.06.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein