Von Heike Jahberg

Sie leben in engen Käfigen, umdrehen geht nicht. Gerichte halten das für rechtswidrig, aber die Politik streitet seit Monaten vergeblich über Reformen.

Ein Hausschwein ist ein mächtiges Tier. Einen Meter kann es hoch werden, zwei Meter lang. Eber bringen bis zu 300 Kilogramm auf die Waage, Sauen bis zu 220 Kilogramm.

Doch wenn die weiblichen Tiere gedeckt werden und wenn sie dann drei Monate später ihre Ferkel werfen, werden sie in enge Metallkästen gesperrt. Zwischen 65 und 70 Zentimeter sind diese breit, zwei Meter sind sie lang. Manchmal ist es auch weniger, wenn am Ende des sogenannten Kastenstands ( www.tagesspiegel.de/wirtschaft… ) noch der Trog steht. Dann liegt die Sau mit ihrem Kopf im Fressen.

Die Käfige sind so eng, dass sich die Sau nicht umdrehen kann

Selbst wenn ihr das erspart bleibt, ist das Mutterleben keine Freude. Viel Bewegungsspielraum hat die Sau nämlich nicht. …

Tagesspiegel – 05.06.2020; 15:43 Uhr
www.tagesspiegel.de/wirtschaft…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 05.06.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein