Küken dürfen in der Schweiz nicht länger geschreddert werden. Dies hat der Bundesrat in seiner Sitzung vom 23. Oktober 2019 entschieden.

cb – Das Verbot tritt am 1. Januar 2020 in Kraft. Die Tierschutzverordnung wird entsprechend angepasst. Bis anhin war in der Schweiz das Schreddern von lebenden Küken («Homogenisierung») erlaubt. Bei dieser Tötungsmethode wurden die männlichen Tiere durch einen mechanischen Vorgang getötet. Die Methode kam in den letzten Jahren jedoch nur noch in wenigen Brütereien und in Ausnahmefällen zum Einsatz. …

Neue Zürcher Zeitung – 23.10.2019; 11:26 Uhr
www.nzz.ch/schweiz/tierschutz-…

Siehe auch:

Küken-Schreddern ab 2020 verboten
www.schweizerbauer.ch/tiere/ge…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 23.10.2019
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein