Buchstäblich lebendig gekocht

0
37

Liebe Freundinnen und Freunde,

einem Whistleblower verdanken wir heimliche Aufnahmen von tausenden Schafen, die auf einem schmutzigen Schiff, eng zusammengepfercht, in brennender Hitze lebendig gekocht werden!

Ein riesiges, schwimmendes Todeslager — und MILLIONEN werden jedes Jahr auf gleiche Weise transportiert. Aber jetzt haben wir die seltene Chance, sie zu retten!

Die World Organisation for Animal Health trifft sich in ein paar Wochen und als Reaktion auf diese Horror-Aufnahmen ziehen einige der größten Tier-Exporteure ein umfassendes Verbot für den Lebendtransport von Schlachttieren in Betracht!

Ein öffentlicher Aufschrei hat in Neuseeland bereits zum Erfolg geführt. Wenn wir jetzt genügend Stimmen in einem globalen Aufruf zusammen bekommen, können wir Millionen von Tieren dieses grausame Schicksal ersparen. Unterzeichnen Sie jetzt und teilen Sie diesen Aufruf überall!

Länder wie Australien, Brasilien und Großbritannien prüfen im Moment ihre Handelsbestimmungen. Wir müssen diese Kampagne groß aufziehen, das Video so weit wie möglich verbreiten und mittels Umfragen aufzeigen, dass Tierschutz ein gewaltiges öffentliches Anliegen ist. Dann können wir den Druck vor diesem globalen Treffen nochmal erhöhen und gewinnen.

Lebendexporte sind grauenvoll. Rinder, Schafe und andere Tiere werden auf gigantische Schiffe verladen, auf engstem Raum zusammengepfercht und nur begrenzt mit Wasser und Futter versorgt. Am schlimmsten jedoch ist die Hitze — so extrem, dass nach Aussagen von Tierärzten viele Tiere buchstäblich lebendig gekocht werden. Und um keine Spuren zu hinterlassen, wirft man die toten Tiere dann über Bord!

Jetzt unterzeichnen — lasst uns zeigen, dass die Welt zusammensteht gegen dieses unnötige, barbarische Leiden.

Unterzeichnen Sie jetzt: Stoppt die Tiertransport-Todesfrachter:
secure.avaaz.org/de/live_expor…

Avaazer haben wieder und wieder verdeckte Ermittlungen unterstützt und grausame Tiermisshandlungen angeprangert. Es ist an der Zeit, sich dem Lebendexport-Handel entgegenzustellen und ihm ein Ende zu bereiten.

Schockiert aber entschlossen,

Mike, Bert, Rewan, Nick, Jenny, Alice, Ricken und das gesamte Avaaz Team

Weitere Informationen:

Schockierende Bilder aus Australien: 2.400 Schafe verenden auf Frachtschiff (RTL)
www.rtl.de/cms/schockierende-b…

Und auf Englisch:

Ban on live animal exports considered (BBC)
www.bbc.co.uk/news/uk-politics…

Live export review will be ‘short and sharp’ (The West Australian)
thewest.com.au/business/agricu…

Australia ‘shocked’ by 2,400 sheep deaths on export ship (BBC)
www.bbc.co.uk/news/world-austr…

Live exports: mass animal deaths going unpunished as holes in system revealed (The Guardian)
www.theguardian.com/world/2018…

—–

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. (“Avaaz” bedeutet “Stimme” oder “Lied” in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen. Erfahren Sie hier ( www.avaaz.org/page/de/highligh… ) etwas über einige der größten Aktionen von Avaaz oder folgen Sie uns auf Facebook ( www.facebook.com/Avaaz ) oder Twitter ( twitter.com/Avaaz ).

Um Avaaz zu kontaktieren, antworten Sie bitte nicht auf diese E-Mail. Benutzen Sie stattdessen das Formular www.avaaz.org/de/contact?ftr oder rufen Sie uns an, unter: +1 1-888-922-8229 (USA).

—–

Gesendet: Mittwoch, 09. Mai 2018 um 12:24 Uhr
Von: “Mike Baillie – Avaaz” avaaz@avaaz.org
An: baltini@gmx.de
Betreff: Buchstäblich lebendig gekocht

———-

Übersandt von:

baltini@gmx.de (11.05.2018; 18:27 Uhr)

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 12.05.2018
twitter.com/fellbeisser

HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

wp-puzzle.com logo

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.