Bitte unterzeichnen und verbreiten: Die Tierschutz-Verbandsklage in NRW ist in Gefahr – bitte helfen Sie!

0
13

Simone Forgé – Sondernewsletter vom 06.11.2018

Liebe Leserinnen und Leser,

dieser Herbst steht unter keinem guten Stern für den Tierschutz. Letzte Woche wurde beschlossen, das Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration um weitere zwei Jahre zu verlängern. Ein absolutes Unding und ein Verrat an Wählern und Tieren!

Leider ist das aber nicht der einzige Dolch, den die Tiere von deutschen Politikern in den Rücken gestoßen bekommen. Nun droht das schwarz-gelb regierte NRW als erstes Bundesland damit, das hart erkämpfte Verbandsklagerecht für Tierschutzvereine wieder abzuschaffen. Denn das unter der rot-grünen Vorgängerregierung eingeführte Gesetz läuft Ende des Jahres aus, wenn es nicht aktiv verlängert wird. Bisher sieht es leider danach aus, als wolle die NRW-Landesregierung genau das geschehen lassen.

Den Tierschutzverbänden wird damit die Möglichkeit genommen, geltendes Tierschutzrecht einzuklagen und die Interessen der Tiere vor Gericht vertreten zu können. Ein Unding, für das es keine sachliche Begründung gibt.

Petition: Die Tiere brauchen Ihre Hilfe
Um diesen tierschutzpolitischen Kahlschlag zu verhindern, haben wir gemeinsam mit den anderen Verbänden des Landesbüros für anerkannte Tierschutzvereine eine Petition zum Erhalt der Verbandsklage gestartet.

Bitte machen auch Sie sich stark für den Tierschutz im bevölkerungsreichsten Bundesland und unterzeichnen Sie die Petition unter: www.change.org/p/tierschutz-ve…

Danke Euch.

VG, Simone

—–

Gesendet: Dienstag, 06. November 2018 um 15:22 Uhr
Von: “Simone Forgé” s.forge@posteo.de
Betreff: Fwd: Bitte unterzeichnen und verbreiten: Die Tierschutz-Verbandsklage in NRW ist in Gefahr – bitte helfen Sie!

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (06.11.2018; 17:21 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 07.11.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere