Stuttgart (ots) – Weltweiter Protest vor griechischen Vertretungen: In den vergangenen Wochen haben PETA-Aktive in London, Paris, San Francisco, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und München vor griechischen Botschaften und Konsulaten für ein Verbot von touristischen Esel- und Maultierritten auf Santorini demonstriert. Denn noch immer müssen auf der griechischen Urlaubsinsel Esel und Maultiere zahlreiche Reisende zur Altstadt und wieder zurück zum Hafen tragen. Was für viele eine vermeintliche Touristenattraktion ist, bedeutet für die geschundenen Tiere ein Leben voller Zwang, Schmerz und Entbehrung.

(…)

16.09.2021;13:05 Uhr
www.finanznachrichten.de/nachr…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 16.09.2021
twitter.com/fellbeisser

1 KOMMENTAR

  1. Übelste Tierschinderei 🤮
    Die feisten Touristen sollen ihre fetten Hintern selbst den Berg hinaufschleppen. Dann brauchen sie zu Hause nicht ins Fitness-Studio rennen 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein