Friederike Huth

Schon wieder ist ein Pferd auf der Mülheimer Pferderennbahn ( www.peta.de/themen/pferderenne… ) gestorben. Am Samstag, den 10. April, erlitt das Pferd Pedro Star beim „wettstar.de-Rennen“ einen schweren Trümmerbruch am Bein. Der fünf Jahre alte Wallach wurde noch auf der Rennbahn getötet.

Es ist nicht der erste traurige Todesfall auf der Mülheimer Rennbahn. Erst 2019 machte der Rennclub in Mühlheim an der Ruhr mit einem tödlichen „Vorfall“ auf sich aufmerksam, als das Pferd A Train sich ein Bein brach. A Train war eines von mindestens zehn Pferden ( www.peta.de/neuigkeiten/pferde… ), die in diesem Jahr auf einer deutschen Rennbahn starben. …

———-

PETA – 19.04.2021

Auf Rennbahn getötet: Pferd stirbt bei Mülheimer Pferderennen

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 19.04.2021
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein