Quelle: Gioa Forster, dpa

Mit dem Nashorn “Sudan” starb 2018 fast seine gesamte Unterart aus. Der Bulle war das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn. Noch gibt es aber Hoffnung.

Das Nördliche Breitmaulnashorn steht kurz vor dem Aussterben. Doch nun ist Forschern ein wichtiger Etappensieg bei der Rettung dieser Unterart gelungen: Wissenschaftler unter anderem des Berliner Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) konnten von den letzten überlebenden Tieren, zwei in Kenia lebenden Weibchen, zehn Eizellen entnehmen, wie das Institut am Freitag mitteilte. Diese sollen dann mit zuvor eingefrorenen Spermien eines bereits gestorbenen Bullen künstlich befruchtet werden. …

ZDFheute – 23.08.2019; 12:46 Uhr
www.zdf.de/nachrichten/heute/e…

Siehe auch:

Letzte Hoffnung für Nashorn-Unterart
www.bote.ch/nachrichten/intern…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 23.08.2019
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein