An WDR-Team “Ihre Meinung”: Ihre Sendung vom 11.07.2019

0
28

Sehr geehrte Damen und Herren vom Team “Ihre Meinung”,

mit großem Interesse habe ich diese Sendung ( www1.wdr.de/fernsehen/ihre-mei… ) verfolgt und möchte dem WDR sehr dafür danken, sich diesem Thema angenommen zu haben ( Anmerkung der Redaktion: Siehe hierzu auch www.fellbeisser.net/news/zur-i… ).

Es bleibt festzuhalten, dass es sich hierbei nicht mehr alleinig um eine reine Ernährungsfrage handelt und welche Vorlieben jeder Einzelne hierbei besitzt. Unsere Ernährung besitzt massive Auswirkungen. Alleine der enorme Wasserverbrauch – angesichts einsetzender Wasserknappheit – in den Schlachthöfen von z.B. Tönnies und Westfleisch, hungernde Menschen in Drittländer, tödliche Infektionen durch multiresistente Keime, Umweltzerstörung und der daraus resultierende Klimawandel sollten uns innehalten lassen.
Wer ein wenig Verantwortungsbewusstsein besitzt kann eben nicht mehr sagen: “Jeder soll essen, was ihm schmeckt.”

Die Zahlen hinsichtlich weltweit über 70 Milliarden getöteter Landtiere (Meerestiere nicht einberechnet), der enorme Ressourcenverbrauch in der Fleisch- aber auch Milchproduktion, die Auswirkungen auf unsere Umwelt und damit auch auf den Klimawandel, lassen sich einfach nicht wegdiskutieren. Es sind Fakten, die auch Ihr Studiogast (Herr Fabry) nicht relativieren kann.

Frau Böttinger stieß mit einigen Kommentaren unangenehm auf, wie z.B.: “Wenn ich Lammkeule rieche, gibt’s kein Halten mehr.”
Diese und einige andere Bemerkungen empfand ich als deutlich unangemessen.
Es ließ die Ernsthaftigkeit und den Respekt vermissen, welches beides angesichts millionenfach leidender und unter qualvollen Bedingungen getöteter Tiere in der Tierhaltung, einfach angebracht gewesen wäre. Ein Tier zu töten stellt immer einen Gewaltakt dar und kein Lebewesen stirbt gerne für uns, nur weil wir es so lecker finden.

Ich möchte hierbei noch auf den aktuellsten Fall aus dem Allgäu hinweisen, der mitnichten ein Einzelfall darstellt, wie Landwirte immer wieder gerne behaupten.

www.sueddeutsche.de/bayern/bay…

Die Soko Tierschutz hat alleine in den letzten Monaten 300 solcher sog. “Einzelfälle” aufgedeckt.

Von daher würde es mich sehr freuen, wenn Sie weiterhin an diesem Thema dranbleiben, welches uns mit großer Wahrscheinlichkeit weiterhin beschäftigen wird.

Auf Ihre nächste Sendung bin ich jedenfalls sehr gespannt.

Mit freundlichen Grüßen,

Natascha Wenrich

—–

Gesendet: Samstag, 13. Juli 2019 um 10:32 Uhr
Von: Natascha Wenrich Natascha.We@gmx.de
An: ihremeinung@wdr.de
Betreff: Ihre Sendung vom 11.07.2019

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (14.07.2019; 21:06 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 15.07.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here