Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe die folgenden Infos bekommen und bin total erschüttert:

www.abendzeitung-muenchen.de/i…

www.peta.de/muenchner-verkehrs…

www.tz.de/muenchen/stadt/bahn-…

Ich beschäftige mich seit Jahren mit den Stadttauben und es ist schon lange klar, dass eine Reduktion mit KEINER der sogenannten „Abwehrmaßnahmen“ wirklich funktioniert.

Ich sehe in dem Fall auch den Verdacht des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, da heutige Stadttauben keine Wildtiere, sondern verwilderte Haustiere sind!

Das einzige Mittel, das nachweislich funktioniert sind betreute Taubenschläge, wo diese Tiere artgerecht gehalten werden und die gelegten Eier ausgetauscht werden, womit die Population wirklich reduziert wird.

Was mich in dem Fall auch erschüttert ist das offensichtliche Unwissen von allen zuständigen Stellen hier, da das Augsburger Modell nach wie vor das Beste ist, womit man diese Problematik tierschutzgerecht löst.

Hier habe ich einige Videos dazu zusammengefasst:
www.tirolertierengel.com/aktue…

Ich bitte daher abschließend alle Verantwortlichen hier tierschutzgerecht tätig zu werden, damit diese Tiere artgerecht und tierschutzgerecht behandelt werden.
Danke.

Ich werde natürlich die weiteren Vorgänge in dem Fall weiter beobachten und im Internet verbreiten.

Traurige Grüße aus Innsbruck,

Peter Kahr
Obmann TirolerTierEngel e.V.

www.TirolerTierEngel.com
ZVR: 213459974
Stnr: 244/1897
Unser Spendenkonto:
TirolerTierEngel e.V.
Name der Bank: Tiroler Sparkasse
IBAN: AT702050303300222415
BIC: SPIHAT22XXX
PayPal: paypal@tirolertierengel.com

—–

Gesendet: Montag, 06. Juli 2020 um 21:42 Uhr
Von: “Peter Kahr” peter.kahr@gmx.at
An: ob.reiter@muenchen.de, rgu@muenchen.de, stadtbuero@gruene-muenchen.de, veterinaeramt.kvr@muenchen.de, info@swm.de
Cc: info@peta.de, leitung.raw@muenchen.de, kundendialog@mvg.de
Betreff: An Münchner U-Bahnhöfen: MVG erschießt nachts Tauben!

———-

Übersandt von:
Martina Patterson (07.07.2020; 11:19 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.net

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 07.07.2020
twitter.com/fellbeisser

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein