500 tote Schweine im Stall von Käßlitz – PETA stellt Strafanzeige

0
39

von Bettina Ehrlich

Christian Arleth ist Jurist und arbeitet für die Tierrechtsschutzorganisation PETA. Er hat in ihrem Namen die Strafanzeige gegen den Betreiber der Mastanlage in Käßlitz im Landkreis Hildburghausen verfasst. Dort sind in der Nacht zum Montag fast 500 Schweine verendet. Weil ein Stromausfall die Lüftung und die komplette Alarmanlage außer Betrieb gesetzt hat.

Die Mitarbeiter wurden nicht informiert und haben deshalb das Notstromaggregat nicht angeschaltet. Die fast schlachtreifen Tiere haben unter normalen Bedingungen schon mit Kreislaufproblemen zu kämpfen und können nicht schwitzen. Irgendwann versagte ihr Kreislauf. …

MDR – 14.09.2018; 10:18 Uhr
www.mdr.de/thueringen/sued-thu…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 14.09.2018
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere