1. April 2019: 20 Jahre Dog and Cat Rescue Samui Foundation

0
22

BESUCHER UND VOLONTÄRE SIND IMMER HERZLICH WILLKOMMNEN und FLUGPATEN WERDEN IMMER GESUCHT

Liebe Tierfreunde!

Ich frage mich, wo sind die letzten 20 Jahre geblieben? Vielen herzlichen Dank an ALLE, die uns in den vergangenen Jahren unterstützt haben. Ohne EUCH und eure Hilfe wäre die Insel immer noch ein wahrer Alptraum für Hunde und Katzen. Ich mag gar nicht mehr an die schlimme Zeit vor 20 Jahren zurückdenken. Fast jeder Hotelmanager hat seine Angestellten gezwungen die Hunde und Katzen aus den Anlagen zu entfernen – wie auch immer. Das würden einige Manager auch heute noch gerne tun, aber da sie Angst vor EUCH haben sind brutale Vernichtungsaktionen wie vergiften, totschlagen, im Meer ertränken oder im Dschungel aussetzen eher selten geworden. Das Internet ist so übermächtig geworden, da fürchtet jeder Manager schlechte Bewertungen auf HolidayCheck oder ähnlichen Webseiten. Die Regierung hat vor 20 Jahren natürlich auch fleißig bei den grausamen Vernichtungsaktionen geholfen. Mindestens 2-mal im Jahr sind sie mit mehreren Lastwagen gekommen und haben nachts Gift ausgelegt. Im Morgengrauen wurden dann die Hunde tot oder halbtot auf Lastwagen geworfen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was das für brutale Aktionen waren. Da die halbtoten Hunde sich natürlich gegen die Fangaktion gewehrt haben, wurden sie mit Stangen aufgespießt und so auf die Lastwagen geworfen. Die Hunde haben vor Schmerzen geschrien, aber wen hat es schon interessiert? Niemanden. Die Insel von vor 20 Jahren ist mit dem heutigen Koh Samui nicht vergleichbar. Vor solchen Vergiftungsaktionen sind Regierungsangestellte mit Lausprecherwagen rumgefahren und haben die Thais informiert, dass sie in der nächsten Nacht ihr Haushunde in Sicherheit bringen sollen! Koh Samui war vor 20 Jahren noch von „Hippies“ bevölkert und es gab nur wenige Bungalowanlagen.

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Beitrag online unter:
samuidog.org/Rundbrief%20April…

—–

Dog and Cat Rescue Samui Foundation
Brigitte Gomm
112/35 Moo 6 Bophut/Chaweng
Samui 84320 Suratthani
Thailand

Phone: 00 66 77 413 490
Mobile: 00 66 81 893 94 43
WhatsApp: + 66 81 893 94 43

E-Mail: info@samuidog.org
Website: www.samuidog.org
Facebook: Brigitte Gomm
Rundbrief April 2019

—–

Gesendet: Montag, 22. April 2019 um 07:12 Uhr
Von: “Dog and Cat Rescue Samui Foundation” info@samuidog.org
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: Rundbrief April 2019

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (22.04.2019; 12:31 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© ( www.fellbeisser.net/news/ ) am 22.04.2019
twitter.com/fellbeisser

Neu für Telegram-Nutzer: Fellbeisser-Channel
HinweisDie Artikel (und deren Titel) geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie sind ausschließlich die unverfälschte Meinung des Verfassers der Quellenartikel. Anzeigen und PR-Beiträge stellen die Meinung der Auftraggeber dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here