Kaplan: Philosophisches Tagebuch

0
579

Dokumentiert wird auch das realistische Wahrnehmen belastender Wahrheiten, eine Haltung, die für erfolgreiche Tierrechtsarbeit unverzichtbar ist:

„Das Tagebuch ist auch ein Dokument des (genauen) Hinsehens und Aushaltens – auch wenn dieses Hinsehen und Aushalten sehr schmerzlich ist. ( … ) Die Fähigkeit zu solchem Hinsehen und Aushalten … ist … ein allgemein nützliches, zuweilen sogar unverzichtbares Vermögen. Ich nenne ein Negativbeispiel aus meinem Arbeitsbereich, der Tierrechtsbewegung: Eines ihrer … größten Probleme besteht darin, dass viele Aktivisten den eher traurigen Status quo der Bewegung einfach nicht zur Kenntnis nehmen können oder wollen. Und das hat zunehmend fatale Folgen. Zum Beispiel: Wer den Misserfolg verleugnet, hält länger als notwendig an unwirksamen Strategien fest.“ (Aus der Einleitung)

www.amazon.de/Digitale-Höllen…

“Leichenschmaus” – Vierte, aktualisierte Neuauflage 2011!

www.facebook.com/pages/Helmut-…
Tierrechte_jetzt-subscribe@yah…
www.tierrechte-kaplan.org

———-

Helmut Kaplan (16.06.2012; 12:35 Uhr)
helmut_kaplan@yahoo.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 16.06.2012

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

wp-puzzle.com logo