Start Autoren Seite 33

Autoren

Beiträge verschiedener Tierrechtsautoren

Müßte Angeln nicht längst verboten sein?

0
Helmut F. Kaplan Naheliegenderweise ist es leicht, allgemein übliche tierquälerische Praktiken zu finden. Ebenfalls einfach ist es, allgemein übliche tierquälerische Praktiken zu finden, die prinzipiell...

Pure Panik

0
Bemerkungen zum “Mord” des “Menschenfressers” Meiwes Helmut F. Kaplan Vorbemerkung: Für einen juristischen Laien ist es vollkommen unverständlich, wenn heimtückisches Töten, etwa aus Geldgier, und Töten...

Für Schwerhörige muß man schreien

0
Helmut F. Kaplan Ich möchte über ein Erlebnismuster berichten, von dem ich annehme, daß es auch anderen Tierrechts-Engagierten nicht unbekannt ist: Man liest einen Artikel...

Rechte Tierrechtler?

0
Helmut F. Kaplan Ich gestehe es ganz offen: In bezug auf die politischen Zuordnungskriterien für “links” und “rechts” fehlt mir der Durchblick. Dies mag damit...

Zurück ins Paradies!

0
Helmut F. Kaplan Neben den christlichen Dogmen, die immer wieder dazu mißbraucht werden, unsere Ausbeutung von Tieren zu rechtfertigen Gottesebenbildlichkeit und unsterbliche Seele des Menschen...

Auto-Wahn und Veganismus

0
Helmut F. Kaplan Neulich, als ich gerade auf dem Weg in eine Pizzeria war, um ein (veganes!) Nudelgericht zu konsumieren, kam ich gerade dazu, als...

Mörder oder Mitläufer

0
Helmut F. Kaplan Die überall herumstehenden Jägerhochsitze sind eine ständige Erinnerung an die Allgegenwärtigkeit des Mörders im Menschen. Wie kaum sonstwo werden die üblichen Ausreden,...

Kochen bis das Hirn verdampft

0
Helmut F. Kaplan Die TV-Kochmanie, die vor Jahren ausgebrochen ist und ihren Höhepunkt offenkundig noch immer nicht erreicht hat, wäre an sich ja nicht der...

Die verjagte Vernunft – staatlich geduldete Triebtäter

0
Liebe Leser/innen, neulich waren wir unterwegs. Mit der Bahn ging es quer durch Deutschland. Wir erblickten Frühlingsgrün, Wälder, Wiesen und bestellte Felder. Die in der...

“Satanische Verse” eines Tierrechtlers

0
Reflexionen über das Verhältnis Mensch und Tier Provokation, Satire, Wahrheit Stefan Bernhard Eck Die Morgenröte des "Dritten Jahrtausends" blinzelt in eine Welt, in der sich nichts, aber...