Wie sich die „taz“ an der Katz’ verbrennt – Katzen in den...

Wie sich die „taz“ an der Katz’ verbrennt – Katzen in den Topf

0 19

von Götz Bonsen

Kaum ein Thema polarisiert so sehr wie Geschichten über die kleinen Miezen. Der Kreativität bei Cat Content sind aber eindeutige Grenzen gesetzt, wie die Tageszeitung erfuhr.

Cat Content (Katzen-Inhalt) gilt als virale Wunderwaffe der Internet-Medien. Cat Content ist eine haarige Angelegenheit, denn was auch geschrieben wird: Es fliegen die Fetzen, und manchmal fließt auch ein Tränchen. Man liebt die Samtpfoten bedingungslos, oder man ächtet die affektierten Mäusejäger. Romantische Verklärung auf der einen Seite prallt dabei auf eine Mauer aus borstig-technokratischem Hass gegen umherwildernde Killer – dazwischen herrscht karge Einöde. Diskussionen gehen wie ferngesteuert am Thema vorbei. Kurzum: Katzen-Inhalte spalten und vermehren sich wie die Kaninchen …

shz.de – 22.10.2014; 15:29 Uhr

www.shz.de/nachrichten/deutsch…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 22.10.2014
twitter.com/fellbeisser

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort


*