„Süße Welpen suchen ein Zuhause“: Finger weg!

0
21

Von Ulrich Feld

Hundewelpen für wenig Geld sind häufig todkrank und können für den Käufer sogar eine tödliche Gefahr bedeuten.

Anzeigen dieser Art finden sich zu Hunderten im Internet, etwa unter der Verkaufsplattform Ebay. Angeboten darin werden Hundewelpen, meist nur wenige Wochen alt. Der Preis ist in der Regel niedrig, gemessen am normalen Züchterpreis: Einen Mops etwa gibt es schon für 390 Euro. Üblich ist rund das Dreifache. Und dennoch ist dieser Preis für den Hundewelpen viel zu hoch …

Frankfurter Neue Presse – 22.07.2015
www.fnp.de/nachrichten/tv/Sues…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 22.07.2015
twitter.com/fellbeisser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT


*