Freitag, 1. August 2014
Petition
Blogeinträge zum Thema Petitionen und Protestschreiben

0 247

Bitte unterzeichnen und großflächig weiterleiten!

Hallo Allerseits,

ich habe mal wieder eine Bitte an Euch.

Wegen der untragbaren Zustände hier in Deutschland hat A. Richter eine Bundestags-Petition gemacht, die aber ziemlich lapidar abgelehnt wurde.
Als Reaktion darauf hat er jetzt eine Online-Unterschriftensammlung erstellt, um 50.000 Unterschriften zu erreichen und die Petition erneut mit den Unterschriften einzureichen.

Wäre es Euch möglich, die Unterschriftensammlung über Euren Verteiler bzw. Newsletter laufen zu lassen?

Das wäre natürlich super.

Hier ist schon mal der Link zur Petition:

www.petitions24.com/novellieru…

Danke!

Sonja Gollwitzer

———-

Gollwitzer-Bauer Sonja (03.12.2013; 09:32 Uhr)
s.gollwitzer@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 03.12.2013
twitter.com/fellbeisser

0 251

Ihre Unterschrift für die Kühe!

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

Deutschland ist mit rund 4,2 Mio Milchkühen der größte Kuhmilchproduzent Europas und sogar der fünftgrößte Produzent der Welt. Die Leistung der Kühe wurde systematisch mithilfe von Hochleistungszucht und Kraftfuttereinsatz in den letzten Jahrzehnten mehr als verdoppelt. Jährlich 10.000 Liter pro Tier sind heute keine Seltenheit mehr. Für die meisten Kühe bedeutet diese Höchstleistung permanenter Stress im Alltag! Extreme Belastungen, die dazu führen, dass die Tiere bereits nach kurzer Zeit körperlich am Ende sind und zur Schlachtbank geführt werden. Das muss sich ändern!

Wir fordern klar definierte, tiergerechte Mindeststandards für die Haltung von Milchkühen!

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Beitrag unter:

welttierschutz.info/index.php?…

Gesendet: Donnerstag, 28. November 2013 um 20:56 Uhr
Von: Welttierschutzgesellschaft e.V. info@welttierschutz.org
An: pattersonmatpatt@gmx.de
Betreff: PETITION: Tiergerechte Mindeststandards für Milchkühe!

———-

Übersandt von:

Martina Patterson (28.11.2013; 21:42 Uhr)
pattersonmatpatt@gmx.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 29.11.2013
twitter.com/fellbeisser

0 205

Passionierte Jägerin aus Minnesota im Kreuzfeuer der Tierschützer

LUVERNE – Mit der Veröffentlichung eines aktuellen Jagdbildes hat die US-Moderatorin Melissa Bachman den Hass vieler Tierschützer auf sich gezogen. Der erlegte Löwe, vor dem sie posiert, gehört zu einer vom Aussterben bedrohten Gattung …

Ein Tierschützer aus Kapstadt, Elan Burman, hat eine Online-Petition ins Leben gerufen, die Melissa Bachman künftig an der Einreise nach Südafrika hindern will. “Sie handelt gegen unsere Kultur der Erhaltung, auf die unser Land stolz ist”, erklärt Burman die Petition ( www.change.org/petitions/the-g… ), die bisher über 200.000 Zeichner hat …

Nordbayern.de – 20.11.2013

www.nordbayern.de/ressorts/sch…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 20.11.2013
twitter.com/fellbeisser

0 295

13. November 2013, Schicksalstag für die Regenwälder

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

der kommende Mittwoch, 13. November 2013, ist für die tropischen Regenwälder von größter Bedeutung. An diesem Tag stellt der Coreper-Ausschuss der EU in Brüssel voraussichtlich die Weichen für die zukünftige Biospritpolitik der EU. Es geht unter anderem um die gesetzlich vorgeschriebene Beimischungspflicht von Pflanzenenergie zum fossilen Kraftstoff. Bereits jetzt werden pro Jahr 1,9 Millionen Tonnen Palmöl dem EU-Diesel beigemischt – für die benötigten Ölpalmplantagen werden 7000 Quadratkilometer Regenwald abgeholzt.

Die Stimme Deutschlands ist entscheidend bei dem Treffen.

Bitte schreiben Sie an Umweltminister Altmaier:

Sehr geehrter Herr Minister,

bitte stoppen Sie sofort die Beimischung von Palmöl zum Diesel.
Palmöl gehört nicht in den Tank!

An
Umweltminister Peter Altmaier
E-Mail: peter.altmaier@bundestag.de
Tel.: 030/227-71072 Fax: 030/227-76540

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Freundliche Grüße,

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e.V.

—–

Online-Aktion gegen Biodiesel

Wir fordern die Mitgliedsstaaten der EU auf, die verheerende Agrospritpolitik Europas endlich zu stoppen.

Bereits 127.000 Menschen aus aller Welt haben unsere Petition an die EU unterschrieben. Bitte machen auch Sie mit:

ZUR PROTESTAKTION:

www.regenwald.org/aktion/908/e…

(…)

Lesen Sie bitte den vollständigen Newsletter unter:

www.regenwald.org/newsletter/1…

———-

Rettet den Regenwald e.V. (11.11.2013; 17:37 Uhr)
info@regenwald.org

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 11.11.2013
twitter.com/fellbeisser

0 317
Bildquellenangabe: Gila Hanssen / pixelio.de

Hier ist die Petition, die Sie an Ihre Freunde weiterleiten können:

Hier direkt unterzeichnen:

www.avaaz.org/de/petition/Der_…

Wir sind absolut entsetzt durch den barbarischen Verkauf in China von lebenden, verpackten Schildkröten von Tesco (und anderen massiven Supermärkten) und verlangen, dass Tesco mit gutem Beispiel vorangeht und AB SOFORT dieses schreckliche Geschäft beendet.

Millionen von Menschen haben bei Tesco Milliarden von Euro ausgegeben. Dabei hat man Englands größten Supermarkt geschaffen. Aber hätte man bei ihm so viel ausgegeben, wenn man wüsste, wie Tesco völlig respektlos mit dem Tierschutz umgeht, nur um Geld zu machen?

Tesco ist verantwortlich für alle Phasen der gequälten Existenz dieser Kreaturen, und das fängt an mit deren Bewirtschaftung unter schrecklichen Bedingungen und ihrer Verpackung in Kisten, bis zu ihrem keuchenden Leben auf den Supermarktregalen, nicht zu vergessen die vermutlichen ungeschickten Schlachtmethoden der Kunden. Wenn die Schildkröten im Laden geschlachtet werden, werden ihre Köpfe abgeschnitten und sie werden ohne Betäubung zu Tode gequetscht. Zeitweise brauchen sie eine Stunde, um zu sterben.

Halten Sie Tesco zur Rechenschaft und gehen Sie mit uns, One World Wildlife, bei der Forderung, dass Tesco ihrer Geschäftsethik überdenkt und dem Verkauf von lebenden Lebewesen in ihren Supermärkten ein Ende macht. Nur eine gewaltige Anstrengung von uns wird Tesco überzeugen, etwas Positives zu unternehmen.

Es wird noch schlimmer: man kann auch lebende Baby-Schildkröten und Ochsenfrösche im Wasser als Schlüsselanhänger kaufen. Diese existieren in herzzerreißenden Zuständen. Das Leiden dieser Tiere ist so extrem, dass, würde es in Großbritannien passieren, die Unternehmensleiter von Tesco zweifellos mit Klagen rechnen könnten. Zusätzlich zur Grausamkeit, ist der Handel lebender Schildkröte und Frösche akut umweltzerstörerisch und trägt zum raschen Artensterben bei.

Bitte UNTERZEICHNEN SIE unsere Petition, TEILEN SIE sie auf Facebook und TWITTERN SIE. Helfen Sie uns, 1.000.000 Unterschriften zu erreichen. So geben wir diesem starken Unternehmen eine starke Botschaft!

Dominic Neate

Treuhänder der Wohltätigkeit One World Wildlife
www.oneworldwildlife.org
www.oneworldwildlife.org/faceb…

AKT – AKTION KONSEQUENTER TIERSCHUTZ
gemeinnützige Gesellschaft mbH
Peter H. Arras – Geschäftsführer

“Wir befassen uns mit der Frage, wie aus dem Täter Mensch ein menschlich Tätiger werden kann!” (P.H.A.)

www.akt-mitweltethik.de/

E- Mail: info@akt-mitweltethik.de

Ja, ich möchte der AKT eine Spende entrichten!:

akt-mitweltethik.de/sites/Spen…

Ja, ich möchte die AKT fördern!:

www.akt-mitweltethik.de/sites/…

———-

Peter H. Arras (07.10.2013; 13:02 Uhr)
info@akt-mitweltethik.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 07.10.2013
twitter.com/fellbeisser

0 345
Bildquellenangabe: Echino / pixelio.de

Von unserem Redakteur Lars Wienand

Borkum – Der Mensch schafft ein Problem, dann muss er es auch wieder lösen? In Borkum soll Jagd auf wilde Katzen gemacht werden, um eine vom Aussterben bedrohte Vogelart zu schützen. Eine Petition gegen das Katzentöten zieht schnell Kreise …

Petition: www.change.org/de/Petitionen/a…

Rhein-Zeitung – 30.09.2013; 12:31 Uhr

www.rhein-zeitung.de/nachricht…

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 30.09.2013
twitter.com/fellbeisser

Bereits über 16.200 Menschen haben diese Petition unterzeichnet, die noch bis zum 04.10.2013, dem Welttierrechtstag, läuft. Bitte geben auch Sie den Tieren Ihre Stimme!

Am 4. Oktober werden Daniela Böhm und Manfred Kesting, die Initiatoren dieser Petition, in Assisi sein.

Diese Petition wendet sich an das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Franziskus, mit der inständigen Bitte, sich verstärkt für die Tiere und deren Rechte einzusetzen. Diese Petition soll für die Schwächsten der Schwächsten sprechen, jene, welche keine Stimme haben, um sie zu erheben: die Tiere.

(…)

Lesen und unterschreiben Sie bitte die vollständige Petition unter:

www.change.org/de/Petitionen/k…

———-

Daniela Böhm (23.09.2013; 14:01 Uhr)
sunshineworld@online.de

www.danielaböhm.com/

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 23.09.2013
twitter.com/fellbeisser

Du möchtest dem illegalen Welpenhandel aus Osteuropa etwas entgegensetzen? Gemeinsam mit der Tierschutzorganisation “VIER PFOTEN” könnt ihr das in Form einer Online-Petition tun. Wer diese unterstützen möchte, muss lediglich seinen Vornamen, Nachnamen und seine E-Mail-Adresse angeben – das ist alles.

Gemeinsam mit der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN wollen wir gegen den illegalen Handel mit Hundewelpen aus Ost-Europa kämpfen.

Hier die Online-Petition: www.zapondo.de/news/online-pet…

———-

Alexandra Peters (22.09.2013; 15:54 Uhr)
alexandra@zapondo.de

———-

Veröffentlicht von „der fellbeißer“© (www.fellbeisser.net/news/) am 22.09.2013
twitter.com/fellbeisser