Warum Mitleid keine Grenzen haben darf

Ingolf Bossenz Über die Dialektik der alltäglichen Gewalt gegen Tiere und Menschen »Man darf sich darüber wundern«, konstatierte der Wiener Schriftsteller und Religionswissenschaftler Adolf Holl, »dass...

»Flipper« und die Schweine auf dem Grill

Debatte beim ND-Pressefest: Wie lebendige Kreaturen zur Ware erklärt und der gewalttätigen Willkür des Menschen ausgeliefert werden »Elend ohne Ende? – Der Kampf um Tierschutz...

Kultur des Versagens (Neues Deutschland)

Das große Fressen. Nicht im Film, sondern in der internationalen Realität. Zwar wächst die Zahl der auf Erden Hungernden unablässig weiter und passierte im...

Terror – mitten in Europa (Neues Deutschland)

Bei dem Tiroler Todestest ging es um insgesamt 29 Schweine. 170 Millionen dieser intelligenten und sozialen Tiere werden in Europa jährlich geschlachtet, um »verputzt«...

Gottes Lamm an dürren Stätten (Neues Deutschland)

Krise hin, Krise her, zu Ostern wird in Deutschland gebraten, geschmort und gegrillt, was Röhre und Rost hergeben. Das Ende der Fastenzeit spielt dabei...

Einstein und die gerettete Spinne (Neues Deutschland)

In einem Buch zitiert zu werden, das den Namen Walter Ulbrichts im Titel führt*, gehörte zu den Überraschungen, die das ablaufende Jahr für mich...

… und darüber der gestirnte Himmel (Neues Deutschland)

Schlachthöfe, Schlachtfelder und der »vernünftige Grund« Presseartikel lesen (2008-08-22 21:50:26)

Marcuse und das Ferkel in der Drehbank (Neues Deutschland)

Wer von der Befreiung der Gesellschaft redet, darf von der Befreiung der Tiere nicht schweigen. Von Ingolf Bossenz Seit nunmehr über neun Wochen sitzen in Österreich...